Namaste Nepal

Namaste Nepal · 05. Februar 2019
Joghurt einkaufen nix da, der wird selbst gerührt - oder wie man das bezeichnet, wenn man diesen selber macht - ihr seht, nicht mal das Vokabular ist für diesen Vorgang vorhanden. So weit sind wir in manchen Teilen von dem Leben in Chheskam entfernt. Wie anders das Leben auf dem gleichen Planeten sein kann könnt ihr hier erfahren.

Namaste Nepal · 03. Februar 2019
Wir sind nach Chheskam unter anderem auch, um an einer Schule Englisch zu unterrichten. Dass das kein einfaches Unterfangen war und welche Erfahrungen wir in der Schule machen konnten... Lest einfach hier weiter :)

Namaste Nepal · 01. Februar 2019
Wie einige mitbekommen haben durften wir das richtige, ländliche Nepal kennen lernen und leben. Fernab von städtischen Leben und Tourismus, fast ohne Internet, zwischen Kühen, Schweinen und Hühnern, ohne Dusche oder warmen Wasser, inmitten von einer grandiosen Berglandschaft konnten wir in das wahre Leben der Kirat Kulung eintauchen.

Namaste Nepal · 27. Januar 2019
Und schon sind wir an unserem letzten Tag unseres Trekkings durch das Annapurna Gebirge angelangt. Etwas früher als gedacht aber auch schon nach sieben Tagen Berge und einfachen Gasthäusern freuten wir uns schon ein wenig auf Pokhara mit seinen abwechslungsreichen Restaurants und unser schönes Hotel. Aber ein anderer Teil von uns wäre auch noch gerne in den Bergen geblieben und die frische Luft und die Aussicht weiter zu genießen. Lest hier den Bericht über unseren letzten Tag.

Namaste Nepal · 26. Januar 2019
Das Wetter nach dem Aufstehen sah vielversprechend aus. Voller Motivation sind wir auch am sechsten Tag gestartet. Unser Ziel das Annapurna Base Camp war nun fast greifbar. Zumindest war der Berg, dessen Fuß wir erreichen wollten schon mal sichtbar. Aber was hatten die Helikopter am Himmel wohl zu bedeuten? Wenn ihr das erfahren wollt, dann lest hier weiter

Namaste Nepal · 25. Januar 2019
Und auch am fünften Tag streiften wir immer noch durch das Annpurna Gebirge, um schon bald am ABC zu sein. Etwas ruhiger und einsamer als auf den bisherigen Treks und teilweise etwas verwirrt, ging es für uns über Stock und Stein weiter. Diesmal sogar mit einem ganz persönlichen Begleiter, der uns sicher ins Ziel geleitet hat. Begleitet auch ihr uns an dem fünften Tag.

Namaste Nepal · 24. Januar 2019
-Neuer Tag neues Glück- Nach einem unbeschreiblich schönen Sonnenaufgang am Poon Hill ging es für uns bei bestem Wetter über Bergkämme in Täler voller Wasserfälle und verwunschene Wälder. Kommt mit auf unsere Rutschpartie und seht was wir alles erlebt haben.

Namaste Nepal · 23. Januar 2019
Schnee, Schnee, Schnee, Schnee, Schnee. Zu Beginn unseres Treks waren wir von Sonne umgeben und wanderten in T-Shirt den Berg herauf. Nur 2 Tage später und ca. 1200 Meter höher kann das schon mal anders aussehen. Heute nehmen wir euch mit zu einem unserer kältesten Tage. Vielleicht friert ihr ja ein bisschen mit.

Namaste Nepal · 23. Januar 2019
Der erste Tag lag hinter uns, wenn wir unsere Beine hätten sprechen lassen, dann hätten wir bestimmt gefühlt schon zwei mal den Mount Everest bestiegen. Aber wir waren ja erst am Anfang. Lest hier, wie wir den zweiten Tag erlebt haben.

Namaste Nepal · 22. Januar 2019
Nun war es soweit, es ging endlich los ins Annapurna-Massiv. Tagesziel war Naya Pul und der darauf folgende Aufstieg nach Ulleri. Lest hier demnächst, wie es uns erging und wie wir tausende Stufen erklommen.

Mehr anzeigen